Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1235
Titel: Diagnostische und therapeutische Sichtweisen im Wandel: Die systemische Perspektive
Autor(en): Rotthaus, Wilhelm
Erscheinungsdatum: 1990
Zusammenfassung: Der individuumszentrierten Sichtweise von psychischen Störungen wird der systemische Ansatz gegenübergestellt, wonach sich individuelles Verhalten nicht mehr unabhängig von den Bedingungen der Umwelt durch intrapsychische Abläufe bestimmt, sondern durch rekursive Wechselbeziehungen mit dem Verhalten der Interaktionspartner erklärt wird. Die systemische Sichtweise - insbesondere gestützt auf Erkenntnisse der konstruktivistischen Theorie - impliziert auch eine neue Sicht des sozialen Vorgangs Therapie. Darauf wird genauer eingegangen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1235
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
39.19909_8_34500.pdf_new.pdf1,07 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.