Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1270
Titel: Wiederspiel und Abbild der nationalsozialistischen Vergangenheit in der Psychotherapie jugendlicher Patienten
Autor(en): Huck, Wilfried
Erscheinungsdatum: 1990
Zusammenfassung: Im vorliegenden Beitrag geht es darum, die spezifischen Probleme, die sich aus der mangelnden Vergangenheitsbewältigung 40 Jahre nach der nationalsozialistischen Herrschaft ergeben, am Beispiel von Familien mit einem Drogenabhängigen darzustellen. Dabei sollen insbesondere der spezifische Delegationsauftrag und auch die Denkweisen und Glaubenssysteme von Suchtfamilien, wie sie im familientherapeutischen Gespräch deutlich werden, herausgearbeitet werden. Dieses Thema ist gut geeignet zu zeigen, daß klinische Psychotherapie durch ein Modell sozialer und zeitgeschichtlicher Perspektivität zu ergänzen ist.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1270
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
39.19905_6_34130.pdf_new.pdf1,19 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.