Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1293
Titel: Der Verlauf der Enkopresis im Kindesalter
Autor(en): Steinmüller, Anne
Steinhausen, Hans-Christoph
Erscheinungsdatum: 1990
Zusammenfassung: Der Verlauf der Enkopresis wurde bei 41 Kindern, die in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Universitätsklinik vorgestellt worden waren, durchschnittlich 3,6 Jahre nach ihrer Erstvorstellung mittels eines Katamnesegespräches untersucht. Die Symptomatik bildete sich in dieser Stichprobe gut zurück. 76% der Kinder waren bei der Nachuntersuchung symptomfrei, dabei zeigte die Mehrheit der Kinder eine Spontanremission. Als in ihrer Gesamtentwicklung gebessert wurden 81% der Kinder eingestuft, bei etwa einem Drittel aller Kinder waren neue Probleme aufgetreten. Der Remissionszeitpunkt lag bei 81% der Stichprobe innerhalb der ersten zwei Jahre nach der Erstvorstellung. Bei der Untersuchung von Prognosefaktoren ergaben sich folgende Zusammenhänge. Die Gesamtremission war deutlich höher, wenn die Frequenz der Enkopresis niedrig war, wenn es sich um männliche Probanden handelte und eine Behandlung nicht durchgeführt worden war. Dabei wurden jedoch schwerwiegende Fälle eher behandelt. Als der Tendenz nach günstig wirkten sich auf die Remission folgende Faktoren aus: normale psychosoziale Umstände, ein höherer Intelligenzquotient, das Fehlen einer Obstipation, das gleichzeitige Vorliegen einer Enuresis sowie ein geringes Ausmaß von im Elternfragebogen erfaßten Verhaltensauffälligkeiten. Der Vergleich der von den Eltern angegebenen Verhaltensauffälligkeiten bei der Erstuntersuchung und bei der Katamnese ergab einen signifikanten Rückgang für emotionale Störungen und der Hyperaktivität, diese günstige Entwicklung war für dissoziale Störungen nicht nachweisbar.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1293
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
39.19903_1_33962.pdf_new.pdf1,23 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.