Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1337
Titel: Der Hausarzt als "Screening agent" in der kinder- und jugendpsychiatrischen Versorgung
Autor(en): Gerlach, Ferdinand
Szecenyi, Joachim
Erscheinungsdatum: 1988
Zusammenfassung: Die Ergebnisse zweier Untersuchungen, die sich mit psychischen und psychosomatischen Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen in hausärztlichen Praxen beschäftigen, weisen auf die Bedeutung des Hausarztes im System psychosozialer Versorgung bei Kindern und Jugendlichen hin. Von insgesamt 77 Allgemeinärzten in der Stadt und im Landkreis Göttingen wurden während eines einwöchigen Erhebungszeitraums Daten von 1205 Kindern und Jugendlichen mit Hilfe eines Kurzfragebogens erfaßt. Die Hausärzte gaben bei 20,24% (Stadt: 27,3%, Landkreis: 14,3%) dieser Patienten mindestens eine psychische oder psychosoziale Auffälligkeit an. Die Ergebnisse wurden nach Problembereichen analysiert und zu soziodemographischen Daten in Beziehung gesetzt.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1337
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
37.19885_1_32766.pdf_new.pdf970,35 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.