Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1340
Titel: Gehörlosigkeit aus der Sicht des Kinder- und Jugendpsychiaters Teil 1: Medizinische Aspekte, Epidemiologie und entwicklungspsychologische Aspekte
Autor(en): Kammerer, Emil
Hütsch, Manuela
Erscheinungsdatum: 1988
Zusammenfassung: Gehörlosigkeit als Sinnes-, Sprach- und damit Kommunikationsbehinderung fordert zu mehrschichtiger Befrachtung heraus. Die vorliegende Arbeit will, literaturgestützt, einen Versuch hierzu demonstrieren. Trotz der insgesamt geringen Zahl gehörloser Kinder erscheint der theoretische Stellenwert der Entwicklungsprobleme dieser Kinder sehr gewichtig. Dies wird sowohl bei Betrachtung grundsätzlicher Probleme der Sprachentwicklung, kognitiven wie motorischen Entwicklung deutlich sowie auch anhand der praktisch relevanten Problematik sogenannter umschriebener Leistungsschwächen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1340
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
37.19885_4_32799.pdf_new.pdf1,67 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.