Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1348
Titel: Autistisches Syndrom bei Störung des fronto-limbischen Systems: Ein Fallbeispiel
Autor(en): Kischkel, Wolfgang
Erscheinungsdatum: 1988
Zusammenfassung: Einer neuropsychologischen Betrachtungsweise stellt sich das autistische Syndrom als Folge einer Störung im fronto-limbischen System dar. Um die Funktionsweise dieses Systems zu verdeutlichen, wird das Modell der fronto-limbischen Informationsverarbeitung in seinen kognitiven und emotionalen Aspekten dargestellt. Je nachdem, welche Anteile geschädigt sind, kann die Störung von Fall zu Fall variieren. In jedem Fall aber ist der Prozeß der Informationsverarbeitung gestört. Anhand eines ausführlichen Fallbeispiels wird veranschaulicht, wie sich Schädigungen in diesem System auf die Dynamik der Informationsverarbeitung und das Verhalten auswirken. Die vorliegenden Befunde können mit diesem Modell ausreichend erklärt werden.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1348
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
37.19883_4_32669.pdf_new.pdf1,35 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.