Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1369
Titel: Psychologische Operationsvorbereitung bei 4-8jährigen
Autor(en): Grundner, R.
Götz-Frei, M.-L.
Huber, H. P.
Kurz, R.
Sauer, H.
Erscheinungsdatum: 1988
Zusammenfassung: Im Rahmen einer Evaluationsstudie an Patienten einer kinderchirurgischen Abteilung sollte die angst- und streßreduzierende Wirkung einer emotiv-kognitiven Operationsvorbereitung (Bilderbuchgruppe) einerseits und einer ausschließlich auf emotionale Unterstützung ausgerichteten psychologischen Betreuung (Bezugspersonengruppe) andererseits mit dem Verhalten psychologisch nicht-vorbereiteter Kinder (Kontrollgruppe) am Operationstag verglichen werden. Insgesamt wurden 60 Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren untersucht. Es zeigte sich, daß die psychologisch vorbereiteten Kinder vor allem in der Injektionsphase emotional stabiler als die Patienten der Kontrollgruppe waren. Ferner erwies sich die emotiv-kognitive Vorbereitung als kontraindiziert, wenn bereits eine Sensibilisierung durch Krankenhausvorerfahrungen gegeben war oder ein hohes habituelles Angstniveau vorlag. Die Ergebnisse haben schließlich deutlich gemacht, daß - unabhängig von der Art der Vorbereitung - die Faktoren Alter, Ängstlichkeit und Krankenhausvorerfahrung einen maßgeblichen Einfluß auf das präoperative Verhalten ausüben.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1369
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
37.19882_1_32561.pdf_new.pdf1 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.