Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1430
Titel: Ergebnisse einer vergleichenden Untersuchung zu visuellen Perzeptionsleistungen von Risikokindern im Vorschulalter
Autor(en): Gilde, Hans-Peter
Gutzeit, Günter
Erscheinungsdatum: 1980
Zusammenfassung: 32 Frühgeborene im Vorschulalter wurden mit insgesamt 72 unausgelesenen Kindern aus zwei verschiedenen Kindergärten in unterschiedlichen Bereichen der visuellen Perzeption (Frostig Entwicklungstest der visuellen Wahrnehmung), der allgemeinen intellektuellen Kapazität (Columbia Mental Matunty Scale), dem Sprachverständnis (Peabody Picture Vocabulary Test) und der sozialen Reife (Vineland Social Matunty Scale) verglichen. Außer in den Leistungen der Wahrnehmung der Raumlage konnten in allen überprüften Bereichen der Perzeption signifikante Unterschiede zuungunsten der Frühgeborenen gesichert werden. Die Leistungsminderungen der Fg in den intellektuellen Fähigkeiten waren nicht so eindeutig und konnten lediglich in der Tendenz bestätigt werden. Beide unterschieden sich nicht bezüglich des Sprachverständnisses und der sozialen Reife. Die statistisch bedeutungslosen Beziehungen zwischen der Variablen "Geburtsgewicht" und den anderen überprüften Bereichen stutzt die Zweifel an der prognostischen Bedeutung des erstgenannten Kennwertes. Weiterhin konnten in zwei Diskriminanzanalysen Trennungsfunktionen gefunden werden, die durch visuell-perzeptive Variablen (visuo-motorische Koordination, Beachtung der Formkonstanz, Figur-Gruiid-Wahrnehmung) gekennzeichnet waren Die Befunde wurden unter dem Aspekt ihrer theoretischen und therapeutischen Relevanz diskutiert.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1430
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
29.19806_2_28060.pdf_new.pdf1,17 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.