Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1454
Titel: Wollen Jugendliche durch Alkoholkonsum Hemmungen ablegen, Kontakte knüpfen bzw. ihre Probleme ertränken? - Eine Stellungnahme zu Aussagen der Bundesregierung aus der Sicht der Kölner Verhaltensauffälligenpädagogik
Autor(en): Kluge, K.-L.
Strassburg, B.
Erscheinungsdatum: 1981
Zusammenfassung: Thema unseres Aufsatzes ist der besorgniserregende Alkoholmißbrauch unter Kindern und Jugendlichen. ? Zum einen versuchen wir, Motive aufzuzeigen, die Kinder und Jugendliche mit Alkohol in Kontakt kommen lassen: insbesondere wird auf die Einflüsse hingewiesen, die von Eltern und Gleichaltrigen aut das Trinkverhalten von Kindern und Jugendlichen ausgeübt werden. Zum anderen versuchen wir, jene Bedingungen und Ursachen aufzuhellen, die Jugendliche in den Alkohohsmus abgleiten lassen. Es wird von uns darauf verwiesen, daß Konflikte innerhalb von Familien, schulische Probleme und Schwierigkeiten am Arbeitsplatz häufig Ausgangspunkte für die Flucht junger Menschen in den Alkohol darstellen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1454
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
30.19811_5_28301.pdf_new.pdf1,7 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.