Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1472
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.authorBottenberg, E. H.
dc.date.accessioned2011-10-11
dc.date.accessioned2015-12-01T10:32:44Z-
dc.date.available2011-10-11
dc.date.available2015-12-01T10:32:44Z-
dc.date.issued1981
dc.identifier.issn0032-7034
dc.identifier.otherurn:nbn:de:bsz:291-psydok-28485-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.11780/1472-
dc.description.abstractIm Bereich prosozialen Verhaltens sollte Helfen jenes Verhalten einer Person umfassen, dem die Intention zugrundeliegt, bedürftigen anderen Personen Erleichterung oder Besserung der Lebenssituation zu verschaffen. Für das Helfen von Personen, speziell von Kindern, galten folgende Sachverhalte als bedeutsam: Interaktion, Interaktions-Kompetenz, Bedurftigkeits-Diagnose, Einfühlung, Einschätzung eigener Ressourcen und Fähigkeiten, Anwendung kultureller Normen, Satellitenbeziehung zu den Eltern. Angenommen wurde, daß ein Teil dieser Sachverhalte repräsentiert ist in der bei Kindern vorhandenen "Vorstellung vom eigenen Helfen" (VEH) Die "Vorstellung vom eigenen Helfen" erschien der geeignete Gegenstand, um bedeutsame Personlchkeitsdimensionen von Helfen bei Kindern zu explorieren. Ein eigens entwickelter Fragebogen, bestehend aus 88 Items (VEH-Items), lieferte für eine Stichprobe von 265 Jungen im Alter von 10-12 Jahren (5 und 6 Klasse, Orientierungsstufe) Daten zur "Vorstellung vom eigenen Helfen" (VEH). Eine Faktorenanalyse der VEH-Items führte zu drei voneinander unabhängigen Faktoren, die als heuristisch nutzbare VEH-Persönlichkeitsdimensionen interpretiert wurden "Satellisierte (eltern-konforme) positive Helfens-Orientierung", "Emotional negative Helfens-Diskordanz", "Helfens-Reziprozitat". Für die persönlichkeitspsychologische Forschungsarbeit wurden aufgrund der gewonnenen Daten provisorische Fragebogen-Skalen zur Erfassung der drei VEH-Dimensionen konstruiert und testkritisch überprüft.de
dc.language.isode
dc.rightspubl-ohne-podde
dc.rights.urihttp://psydok.sulb.uni-saarland.de/doku/lic_ohne_pod.phpde
dc.subject.classificationJugendde
dc.subject.classificationHelfende
dc.subject.classificationSelbstbildde
dc.subject.classificationExperimentelle Psychologiede
ubs.subject.ddc150
dc.subject.otherHilfeverhaltende
dc.subject.otherSelbstwahrnehmungde
dc.subject.otherPersönlichkeitsmerkmalede
dc.subject.otherMessungde
dc.subject.otherTestkonstruktionde
dc.subject.otherAltruismusde
dc.subject.otherAssistance (Social Behavior)en
dc.subject.otherSelf Perceptionen
dc.subject.otherPersonality Traitsen
dc.subject.otherMeasurementen
dc.subject.otherTest Constructionen
dc.subject.otherAltruismen
dc.titlePersönlichkeitspsychologische Analyse der "Vorstellung vom eigenen Helfen" (VEH)de
dc.typeAufsatz
dc.date.updated2011-12-15
ubs.publikation.typarticle
ubs.publikation.sourcePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. - 30. 1981, 4, S. 124-136
ubs.institutKeine Einrichtung
ubs.fakultaetPsychologie: Sonstiges
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
30.19814_3_28485.pdf_new.pdf2,06 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.