Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1535
Titel: Educational Therapy: ein ganzheitliches Modell für die Erziehungsberatung
Autor(en): Meile, Bruno
Frey, Marie-Hélène
Erscheinungsdatum: 1982
Zusammenfassung: In den Jahren 1976 bis 1978 haben wir am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie (Prof. Dr. K. Widmer) der Universität Zürich eine Erziehungsberatungsstelle aufgebaut Als Entwicklungsprojekt konzipiert, dient diese Stelle einerseits der universitären Ausbildung und Forschung, stellt andererseits eine Dienstleistung der Universität an die Bevölkerung von Zürich dar Heute werden hier etwa 40 Kinder, deren Eltern und Familien ambulant betreut, und jährlich werden über 1000 Konsultationen und Hausbesuche geleistet. Verschiedene Forschungsprojekte befassen sich mit der theoretischen Grundlegung und mit der Wirksamkeit der Beratungspraxis Fortgeschrittene oder graduierte Absolventen der Pädagogischen Psychologie haben die Möglichkeit, sich unter wissenschaftlicher Kontrolle mit der praktischen Tätigkeit eines Erziehungsberaters vertraut zu machen. Mit der Zeit haben wir die theoretischen und konzeptuellen Voraussetzungen der Beratungstätigkeit expliziert und stellen sie in diesem Beitrag erstmals zur Diskussion. Begründet wurde das Modell der Educational Therapy ursprünglich an der Tavistock-Clinic in London. Wir haben es teilweise übernommen, modifiziert und weiterentwickelt, soweit den regionalen und institutionellen Unterschieden Rechnung zu tragen war.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1535
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
31.19824_5_29144.pdf_new.pdf1,95 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.