Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1554
Titel: Enkopresis als Schutz vor homosexuellen Belästigungen
Autor(en): Krisch, Karl
Erscheinungsdatum: 1982
Zusammenfassung: Nach einer gerafften Übersicht uber die verschiedenen Meinungen zur Psychodynamik des funktionellen Einkotens im Kindesalter wird in der vorliegenden Arbeit die Geschichte eines Knaben geschildert, der während des intensiven Kontaktes zu einem erwachsenen Homosexuellen im Alter von 12,7 Jahren plötzlich wieder anfing einzukoten, nach der Trennung von seinem älteren Freund damit aber sogleich wieder aufhörte Die ausführliche Diskussion dieses Falles mündet in den Schluß, daß hier die Enkopresis offensichtlich als Schutz vor homosexuellen Belästigungen herhalten mußte - in ganz untypischer Weise demnach also nicht Ausdruck eigener, sondern vielmehr Ablehnung und Abwehr fremder analerotischer Strebungen war.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1554
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
31.19827_2_29336.pdf_new.pdf1,22 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.