Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1594
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.authorPeltonen, Raili
dc.contributor.authorFedor-Freybergh, Peter
dc.contributor.authorPeltonen, Tuomas
dc.date.accessioned2011-11-21
dc.date.accessioned2015-12-01T10:32:53Z-
dc.date.available2011-11-21
dc.date.available2015-12-01T10:32:53Z-
dc.date.issued1983
dc.identifier.issn0032-7034
dc.identifier.otherurn:nbn:de:bsz:291-psydok-29730-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.11780/1594-
dc.description.abstractDie Autoren beschreiben ein Syndrom, das bei gewissen Frauen, die eine Unterbrechung der Schwangerschaft verlangten und auch durchgeführt bekamen, bald nach dem Eingriff zur Erscheinung kommt und dadurch charakterisiert wird, daß diese Frauen beginnen, sich wegen ihrer lebenden Kinder zu beunruhigen, diese wiederholt mit angeblichen Symptomen zum Arzt bringen, aber der Arzt kann keine Symptome objektivieren. Die Autoren reihen dieses Syndrom in die klassischen neurotischen Reaktionen (Aktualneurose, traumatische Neurose) ein, wo der verdrängte Konflikt auf irrationale Weise projiziert und die Angst teilweise durch Selbstbestrafung neutralisiert wird. Die psychodynamischen Faktoren und die Behandlungsmöglichkeiten werden diskutiert.de
dc.language.isode
dc.rightspubl-ohne-podde
dc.rights.urihttp://psydok.sulb.uni-saarland.de/doku/lic_ohne_pod.phpde
dc.subject.classificationSchwangerschaftsabbruchde
dc.subject.classificationSyndromde
dc.subject.classificationNeurosede
dc.subject.classificationSorgede
dc.subject.classificationKindde
dc.subject.classificationPsychotherapiede
ubs.subject.ddc150
dc.subject.otherSchwangerschaftsabbruchde
dc.subject.otherNeurosede
dc.subject.otherSyndromede
dc.subject.otherEmotionales Traumade
dc.subject.otherPsychodynamikde
dc.subject.otherMutter-Kind-Beziehungende
dc.subject.otherAbwehrmechanismende
dc.subject.otherInduced Abortionen
dc.subject.otherNeurosisen
dc.subject.otherSyndromesen
dc.subject.otherEmotional Traumaen
dc.subject.otherPsychodynamicsen
dc.subject.otherMother Child Relationsen
dc.subject.otherDefense Mechanismsen
dc.subject.otherHelp Seeking Behavioren
dc.titlePsychopathologische Dynamik nach derSchwangerschaftsunterbrechung oder das "Niobe-Syndrom" der modernen Zeitde
dc.typeAufsatz
dc.date.updated2012-02-16
ubs.publikation.typarticle
ubs.publikation.sourcePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. - 32. 1983, 4, S. 125-128
ubs.institutKeine Einrichtung
ubs.fakultaetPsychologie: Sonstiges
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
32.19834_3_29730.pdf_new.pdf892,9 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.