Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1613
Titel: Familientherapie bei stationärer Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen
Autor(en): Bauers, Walter
Erscheinungsdatum: 1983
Zusammenfassung: Im Rahmen des Funktionsbereiches Klinische Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen liegt die Erfahrung einiger Jahre mit Familientherapie innerhalb des Gesamtbehandlungsplanes klinisch stationärer Psychotherapie vor. In diesem Artikel soll die familientherapeutische Arbeit exemplarisch an zwei Fallbeispielen dargestellt werden. Da familientherapeutische Arbeit in den Gesamtrahmen klinisch stationärer Therapie eingebettet ist, d. h. sie besteht neben anderen Therapieverfahren, handelt es sich um eine modifizierte Form von Familientherapie. Um die Einbettung der Familientherapie deutlich zu machen, wird der Gesamtrahmen klinischer Psychotherapie bei Kindern und Jugendlichen mit aufgezeigt. Im Bereich der Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen gibt es seit jeher eine Einbeziehung der Eltern bzw. Bezugspersonen. Deshalb wird im Unterschied zur bisherigen begleitenden Psychotherapie der Eltern/ Bezugspersonen die Frage der Indikation fur Familientherapie innerhalb des genannten Rahmens überlegt.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1613
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
32.19836_6_29922.pdf_new.pdf1,8 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.