Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1628
Titel: Audiovisuelle Verfahren in der Kinder- und Jugendpsychiatrie:Diagnostische und therapeutische Möglichkeiten
Autor(en): Lehmkuhl, G.
Eisert, H.G.
Erscheinungsdatum: 1983
Zusammenfassung: Die Möglichkeiten audiovisueller Methoden bei diagnostischen und therapeutischen Fragestellungen in der Kinder und Jugendpsychiatrie werden anhand mehrerer kasuistischer Beispiele beschrieben. Neben den z.T. sehr unterschiedlichen technischen Vorgehensweisen und der durch das Video veränderten Therapeut-Patient Beziehung muß der altersspezifische Entwicklungsstand bei der Anwendung von audiovisuellen Verfahren berücksichtigt werden. Der Videoeinsatz sollte dabei an spezifische Hypothesen gebunden sein, um eine sinnvolle Ergänzung zu den herkömmlichen psychotherapeutischen Methoden darzustellen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1628
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
32.19838_4_30074.pdf_new.pdf1,15 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.