Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1696
Titel: Nach dem Terroranschlag auf eine Schulklasse
Autor(en): Flügge, Ingrid
Erscheinungsdatum: 1985
Zusammenfassung: Es wird über die psychologische Beratungstätigkeit nach dem Tenoranschlag auf eine Schulklasse berichtet, der mit dem Tod von sechs Menschen endete. Hauptsächlich werden Fragestellungen, Probleme und Lösungswege des fachlichen Handelns in dieser Extremsituation geschildert. Obwohl Berater bei uns üblicherweise noch nicht speziell darauf vorbereitet sind, kommt die Verfasserin aufgrund der Erfahrungen zu dem Schluß, daß in derartigen Fallen der Ort des Geschehens umgehend - und sei es ungefragt - aufgesucht werden sollte, und zwar möglichst durch ein kleines Beraterteam und nicht nur einen Berater. Nur so können die Angebote an psychologischer Hilfe, von deren Bedarf in solchen Situationen immer ausgegangen werden muß, von Anfang an in die örtlichen Gegebenheiten eingepaßt und mit den übrigen Hilfsmaßnahmen sinnvoll koordiniert werden.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1696
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
34.19851_1_30761.pdf_new.pdf1,3 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.