Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1714
Titel: Familiendynamik und Lernstörungen
Autor(en): Fertsch-Röver-Berger, Cordelia
Erscheinungsdatum: 1985
Zusammenfassung: Auf dem Hintergrund der Theorie der psychoanalytischen Familientherapie werden bestimmte Familien-Interaktionen und zentrale unbewußte Konflikte, die in Familien mit lerngestörten Kindern häufig anzutreffen sind, vorgestellt, so der Mechanismus der Projektion des Versagens auf einen Symptomträger, die symbiotische Mutter-Kind-Beziehung, die lernhemmende Wirkung eines Familiengeheimnisses, das Schulversagen als Aggressionsäußerung, die narzißtischen Anteile einer Lernstörung und die Rolle von verbotenen sexuellen Phantasien. Jeweils ein Fallbeispiel illustriert die Dynamik und den Ansatz zur Veränderung.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1714
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
34.19853_2_30944.pdf_new.pdf1,24 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.