Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1770
Titel: Zur Anorexia nervosa im Kindes- und Jugendalter Behandlungsplan und Katamnese
Autor(en): Ossowsky, Günther
Erscheinungsdatum: 1986
Zusammenfassung: 14 weibliche und 2 männliche Patienten mit Anorexia nervosa im Alter von 10-17 Jahren wurden mit einem Therapiekonzept behandelt, das somatische, individuelle und Familienprobleme berücksichtigen sollte. Bei 2 schriftlichen Nachbefragungen, die im Durchschnitt 2,6 und 3,9 Jahre später stattfanden, wurden somatische Veränderungen, derzeitiger Problemstand und subjektive Einschätzung von Therapie und Krankheitsverlauf erhoben. In der Reduzierung der somatischen Symptome hatte sich nach anfänglich positiver Entwicklung bei den meisten Patientinnen eine Stagnation ergeben, die sich aber bis zum Zeitpunkt der Katamnese ganz oder zum größten Teil wieder aufgelöst hatte. Dieser Effekt wird unter dem Aspekt der Individuation der Patientin und der Struktur ,einer "psychosomatischen Familie" diskutiert.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1770
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
35.19862_4_31504.pdf_new.pdf1,33 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.