Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1774
Titel: Über die Angst in der Psychotherapie von Jugendlichen
Autor(en): Wiese, Jörg
Erscheinungsdatum: 1986
Zusammenfassung: Ängste vor Symbiose und Autonomie sind wesentliche Elemente unbewußter Angst im Jugendalter. Sie sind Teil normativer Krisen auf der Suche nach Identität oder pathomorpher Entwicklungen bis hin zur Borderline-Erkrankung. Gegenübertragungsängste des Psychotherapeuten in der Therapie von Jugendlichen haben oft depressiven oder paranoiden Charakter. Sie haben ihre Ursache sowohl in der Persönlichkeit des Therapeuten, als auch in den einer Jugendlichen-Therapie eigenen Schwierigkeiten, die eine besonders hohe Anforderung an das Therapeuten-Ich stellen.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1774
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
35.19863_2_31544.pdf_new.pdf928,17 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.