Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1782
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.authorSüssenbacher, Gottfried
dc.date.accessioned2011-12-12
dc.date.accessioned2015-12-01T10:33:04Z-
dc.date.available2011-12-12
dc.date.available2015-12-01T10:33:04Z-
dc.date.issued1986
dc.identifier.issn0032-7034
dc.identifier.otherurn:nbn:de:bsz:291-psydok-31628-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.11780/1782-
dc.description.abstractEs wird über die Kurztherapie eines sechs Jahre alten enkopretischen Mädchens berichtet. Das Agens dieser Kurztherapie ist ein speziell für dieses Mädchen entworfenes Märchen. Dieses dient als Ausgangspunkt einer Erörterung, welche den klinischen Sachverhalt vom tiefenpsychologischen, vom verhaltenstheoretischen und vom kommunikationspsychologischen Standpunkt aus zu klären versucht. Dann verweist die Arbeit auf die Analogie zwischen formalen Aspekten der metaphorischen Struktur des Märchens als dem Ausdruck stimmungsmäßiger Veränderung und der Struktur des Sonatensatzes. Sie fragt, ob Psychotherapie nicht eigentlich eine affektive Bewegung auslöst, die am besten durch musikalische Raster abgebildet wird.de
dc.language.isode
dc.rightspubl-ohne-podde
dc.rights.urihttp://psydok.sulb.uni-saarland.de/doku/lic_ohne_pod.phpde
dc.subject.classificationMädchende
dc.subject.classificationEnkopresisde
dc.subject.classificationMärchende
dc.subject.classificationMusikde
dc.subject.classificationTiefenpsychologiede
ubs.subject.ddc150
dc.subject.otherEnkopresisde
dc.subject.otherBibliotherapiede
dc.subject.otherKinderpsychotherapiede
dc.subject.otherSymbolikde
dc.subject.otherTiefenpsychologiede
dc.subject.otherVerhaltensproblemede
dc.subject.otherKurzpsychotherapiede
dc.subject.otherMusikde
dc.subject.otherFallberichtde
dc.subject.otherFecal Incontinenceen
dc.subject.otherBibliotherapyen
dc.subject.otherChild Psychotherapyen
dc.subject.otherSymbolismen
dc.subject.otherDepth Psychologyen
dc.subject.otherBehavior Problemsen
dc.subject.otherBrief Psychotherapyen
dc.subject.otherMusicen
dc.titleHilfreicher Dialog als Strukturales Problem: Zur Übereinstimmung von Metapher und Affekt - Erörterung am Beispiel einer Märchen-Kurztherapie von Enkopresisde
dc.typeAufsatz
dc.date.updated2012-03-14
ubs.publikation.typarticle
ubs.publikation.sourcePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. - 35. 1986, 4, S. 137-146
ubs.institutKeine Einrichtung
ubs.fakultaetPsychologie: Sonstiges
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
35.19864_4_31628.pdf_new.pdf1,79 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.