Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1924
Titel: Was machen Klienten mit Ratschlägen? Eine Studie zur Compliance in der Erziehungsberatung
Autor(en): Deimann, Pia
Kastner-Koller, Ursula
Erscheinungsdatum: 1992
Zusammenfassung: Das bisher selten beforschte Problem der Patienten-Compliance bei psychologischer Beratung wurde an Klienten einer Wiener Erziehungsberatungsstelle (n=100 Familien) untersucht. Als die zwei wesentlichen Aspekte des complianten Verhaltens wurden (1) die Erinnerung an das Beratungsgespräch und (2) die tatsächliche Durchführung der Interventionsvorschlage des Psychologen herangezogen. Die Ergebnisse zeigen, daß etwa zwei Drittel der relevanten Beratungsinhalte über ein halbes Jahr konstant erinnert werden. Insgesamt ergibt sich ein zufriedenstellendes Ausmaß an Compliance, wobei die Familien sich in Abhängigkeit von ihrer Problematik als unterschiedlich compliant erwiesen. Die Bedeutung dieser Ergebnisse für die Beratungspraxis wird diskutiert
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1924
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
41.19922_2_35368.pdf_new.pdf1,23 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.