Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1958
Titel: Bewältigung der Ablösungsprobleme anfallskranker Jugendlicher und junger Erwachsener mit Hilfe eines multidisziplinären Beratungsteams
Autor(en): Kassebrock, Friedrich
Erscheinungsdatum: 1992
Zusammenfassung: Das Jugendalter und das junge Erwachsenenalter sind Lebensphasen, die durch immer weiterreichende Ablösungsprozesse zwischen Eltern und erwachsen werdenden Kindern gekennzeichnet sind. An die Stelle von Fremdkontrolle und Heteronomie treten Selbstkontrolle und Autonomie, und zwar sowohl für die Eltern als auch für die Heranwachsenden. Im Zusammenhang mit einer Epilepsie entstehen häufig besondere Schwierigkeiten, die erhöhten Entwicklungsanforderungen dieser Lebensphase erfolgreich zu bewältigen. Jeder Anfall ist mit einem Kontrollverlust verbunden, der Autonomiebestrebungen in Frage stellt. Dadurch kommt es häufig zu recht komplizierten Ablösungsprozessen. Bewältigungsmöglichkeiten sind unter anderem abhängig vom Zeitpunkt der Erkrankung, von den mit der Epilepsie verbundenen organisch und medikamentös bedingten Begleiterscheinungen, von der Effektivität der fachärztlichen Betreuung, von der Interaktionsstruktur der betroffenen Familie und von der Persönlichkeit des jungen Menschen. Häufig entstehen durch ungeklärte medizinische Fragen und belastende psychosoziale Fragen äußerst verwickelte Problemkonstellationen. Notwendige Verselbständigungsschritte unterbleiben. Die Angst vor dem nächsten Anfall verbindet sich übergangslos mit den ohnehin in Ablösungsprozessen zu bewältigen den Ängsten. Eine erfolgreiche Beratung von Familien mit .anfallskranken jungen Erwachsenen setzt eine Integration epileptologischer und psychotherapeutisch-pädagogischer Kompetenz voraus. Nur so können die multiplen Blockierungen dieser Ablosungskrisen entschlüsselt und durch adäquate Interventionsstrategien bearbeitet werden. Zwei typische Verläufe von Ablösungskrisen junger Menschen mit Epilepsie und die Unterstützung ihrer Bewältigung durch multidisziphnare Beratung und Behandlung werden in ihren Grundziigen dargestellt.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1958
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
41.19927_4_35711.pdf_new.pdf1,26 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.