Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1973
Titel: Familienkonstellationen in Theorie und Praxis: Über Symmetrie und Komplementarität
Autor(en): Schmidt, Hans Reinhard
Erscheinungsdatum: 1992
Zusammenfassung: Die Konzepte "Symmetrie" und "Komplementarität" sozialer Beziehungssysteme bei Bateson und Toman werden miteinander verglichen. Während Bateson eskalierende Zyklen der Herstellung von Gleichheit und Ungleichheit sozialer Systeme beschreibt, erklärt Toman die Verträglichkeit bzw. Unverträglichkeit sozialer Systeme anhand der Geschwisterpositionen der beteiligten Personen. Der Vorteil seines Konzepts liegt u.a. in seiner Bedeutung für die empirische Familienpsychologie, Familiendiagnostik und Familientherapie. Ein familiendiagnostisches Fallbeispiel zeigt die praktische Anwendbarkeit.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/1973
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
41.19929_4_35866.pdf_new.pdf1,13 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.