Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2000
Titel: Artefakt als kreatives Geschehen - eine Falldarstellung
Autor(en): Schornstheimer, Gabriele
Erscheinungsdatum: 1993
Zusammenfassung: Es wird die psychologische Betreuung einer 13-jährigen Artefakt-Patientin im Rahmen einer stationären dermatologischen Behandlung beschrieben. Aus dem biographischen Hintergrund heraus werden die Konfliktanteile, die für den Artefakt (AF) relevant sind, in der psychotherapeutischen Behandlung herausgearbeitet. Die notwendige Integrationsarbeit gelingt mit bildnerischen Darstellungen und wird zum Anlaß der tieferen Problembearbeitung genommen. Hierbei wird eine Intervention aus der Hypnotherapie "Arbeit mit Teilen" eingesetzt. Der Artefakt (AF) wird als kreativer Versuch der Lösung eines Ambivalenzkonfliktes betrachtet.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2000
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
42.19933_2_36224.pdf_new.pdf1,44 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.