Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2031
Titel: Wie erleben und bewältigen Mütter den sexuellen Missbrauch an ihren Töchtern?
Autor(en): Gewert, Ute
Thurn, Claudia
Fegert, Jörg
Erscheinungsdatum: 1993
Zusammenfassung: Vor allem von familientherapeutisch orientierten Autoren wird die Rolle der Mutter diskutiert, wenn ein Kind von einem männlichen Familienangehörigen sexuell mißbraucht wurde. Bislang gibt es jedoch kaum wissenschaftliche Untersuchungen über die Situation der Frauen insbesondere nach der Aufdeckung, ihre Erlebensweisen und Verarbeitungsstrategien. Zunächst wird eine Übersicht über die aktuelle Literatur zum Thema gegeben. Danach werden erste Ergebnisse eines Forschungsprojekts dargestellt. Betroffene Frauen wurden danach befragt, was die Entdeckung des Mißbrauchs bei ihnen ausloste, wie sie damit umgingen und was die Geschehnisse für ihr weiteres Leben bedeuteten. Die Interviews wurden mithilfe qualitativer sozialwissenschaftlicher Methoden in zwei unterschiedlichen Schwerpunkten ausgewertet. Der erste Ansatz beschäftigt sich mit psychischen Verarbeitungsprozessen, hier exemplarisch durch zwei kontrastierende Falldarstellungen anhand der Mutter-Tochter-Beziehung dargestellt. Der zweite Ansatz versucht Verlaufsphascn der Bewältigung aufzuzeigen. Ausführlich wird dies in einem Fallbeispiel dargestellt. Abschließend wird die Bedeutung dieser Ergebnisse für die Beratung nach der Aufdeckung von sexuellem Mißbrauch diskutiert.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2031
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
42.19938_2_36625.pdf_new.pdf1,24 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.