Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2040
Titel: Der Scham-Schuld-Sorge-Komplex bei Eltern von Kindern nach Schädel-Hirn-Trauma
Autor(en): Voll, Renate
Erscheinungsdatum: 1993
Zusammenfassung: Der Sorgekomplex bei Eltern von hirnverletzten Kindern wird als Abwehrformation gegen das erlebte Scham-Schuld-Dilemma der Eltern beschrieben. Der Sorgekomplex entspricht nicht einem Bewältigungsverhalten, das den Kindern förderlich ist, sondern eher einem Verhalten, das die Kinder und Jugendlichen nach dem Hirntrauma überfordert. Er besteht in Overprotection, veränderter emotionaler Akzeptanz des Kindes und verändertem Erziehungsstil mit strenger Kontrolle uber die Leistungssituation in der Schule und die noch notwendigen Therapien. Varianten subjektiv empfundener Schuld der Eltern dem Kind gegenüber werden in mehreren Fallvignetten dargestellt. Vorgehensweisen bei der psychotherapeutischen Behandlung der Eltern werden erörtert. Zuletzt erfolgt ein Ausblick auf die Auswirkungen des Sorgekomplexes auf das Selbstbild und die Selbstakzeptanz in der Adoleszenz.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2040
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
42.19939_3_36813.pdf_new.pdf1,69 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.