Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2060
Titel: Kognitive Charakteristika von Kindern und Jugendlichen mit Störungen des Sozialverhaltens - eine Übersicht
Autor(en): Hirschberg, Wolfgang
Erscheinungsdatum: 1994
Zusammenfassung: Kinder und Jugendliche mit Störungen des Sozialverhaltens weisen in der Regel Intelligenzquotienten im unteren Durchschnittsbereich auf und schneiden in Subtests, die sprachlich gebundene Fähigkeiten messen, am schlechtesten ab. Ferner finden sich bei diesen Kindern und Jugendlichen häufig Entwicklungsrückstände insbesondere in den Bereichen Lesen/Schreiben, Sprechen/Sprache sowie Defizite bezüglich Konzentration und Aufmerksamkeit. Besonders ausgeprägt sind diese Befunde zum einen bei Jugendlichen mit aggressivem Verhalten, zum anderen bei mehrfach verurteilten Jugendlichen. Die Untersuchungsergebnisse zur kognitiven Struktur von Kindern und Jugendlichen mit Störungen des Sozialverhaltens lassen sich am besten in ein Modell integrieren, das von einer Interaktion individueller Defizite und ungünstiger sozialer Entwicklungsbedingungen bei der Entstehung von Störungen des Sozialverhaltens ausgeht.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2060
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
43.19942_1_37017.pdf_new.pdf1,88 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.