Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2077
Titel: Die Kränkung der Eltern durch die Krankheit des Kindes - Zur inneren Situation der Eltern in der stationären Psychotherapie von Kindern
Autor(en): Sonnenburg, Matthias
Erscheinungsdatum: 1994
Zusammenfassung: Bei der stationären Aufnahme eines Kindes in eine psychotherapeutische Klinik zeigt sich regelmäßig, daß die Notwendigkeit eines so schweren Eingriffs in das Familienleben auch für die Eltern ein schwerer Schock ist. Aufgrund der Erfahrungen in Elterngruppen wird die zugrundeliegende Kränkung untersucht. Hinter den Aspekten sozialer Achtung und der als Diskriminierung erlebten Notwendigkeit, die Hilfe von Fachleuten in Anspruch nehmen zu müssen, erweist sich als tiefstr Grund der Kränkung, daß das Kind mit seiner Krankheit, die einerseits Ausdruck der Familiendynamik ist, sich gleichzeitig auch wichtigen seelischen Bedürfnissen der Eltern entzieht. Die stationäre Aufnahme wiederholt im Äußeren eine bereits vom Kind teilweise vollzogene Trennung. Die Bearbeitung des dadurch ausgelösten Schocks kann in der Familienarbeit zu loslösenden Schritten der Eltern führen, die eine beiderseitige Individuation von Eltern und Kind einleiten.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2077
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
43.19944_5_37187.pdf_new.pdf1,31 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.