Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2133
Titel: Sprachentwicklungsbeginn bei allgemeinem Entwicklungsrückstand mit fünf Jahren
Autor(en): Süss-Burghart, Heinz
Erscheinungsdatum: 1995
Zusammenfassung: Der Entwicklungsverlauf eines Jungen, der mit 5 Jahren einen schweren allgemeinen Entwicklungsrückstand und massive Verhaltensprobleme hatte und nur wenige Wörter sprach, wird bis zum Alter von 8;9 Jahren mit psychometrischen Tests und Spontansprachproben dokumentiert und beschrieben. Trotz der erheblichen Entwicklungsverzögerung und nicht optimaler Versorgung konnte das Kind bis dahin in nichtsprachlichen Fähigkeitsbereichen eine durchschnittliche bis gut durchschnittliche Intelligenz erreichen; die Symptomatik reduzierte sich auf eine spezifische Sprachentwicklungsstörung. Bis zum 11. Lebensjahr war auch diese Störung praktisch verschwunden. Dieser Entwicklungsverlauf ist auch deswegen sehr ungewöhnlich, weil eine unauffällige Sprachentwicklung nach dem 5. Lebensjahr als sehr unwahrscheinlich angenommen wird und eine spezifische Sprachentwicklungsstörung als ein bleibendes Defizit gilt. Mögliche Ursachen für diese günstige Entwicklung werden diskutiert.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2133
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
44.19953_4_37872.pdf_new.pdf1,12 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.