Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2199
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.authorMackenberg, Hubert
dc.date.accessioned2012-09-14
dc.date.accessioned2015-12-01T10:33:32Z-
dc.date.available2012-09-14
dc.date.available2015-12-01T10:33:32Z-
dc.date.issued1996
dc.identifier.issn0032-7034
dc.identifier.otherurn:nbn:de:bsz:291-psydok-38894-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.11780/2199-
dc.description.abstractAusgehend von einem Behandlungsfall wird das Phänomen der Schulphobie (Trennungsangst) unter definitorischen, diagnostischen und therapeutischen Gesichtspunkten diskutiert. Im Rahmen eines lerntheoretischen Erklärungsrahmens wird der Versuch unternommen, Schulphobie zu klassifizieren. Anhand eines Hypothesenmodells wird anschließend die Entstehung von Trennungsangst mit phobischer Ausprägung erörtert. Für die Diagnostik und psychologische Behandlung wird ein Orientierungsrahmen skizziert, der praktische Erfahrungen und Forschungsergebnisse berücksichtigt.de
dc.language.isode
dc.rightspubl-ohne-podde
dc.rights.urihttp://psydok.sulb.uni-saarland.de/doku/lic_ohne_pod.phpde
dc.subject.classificationSchulangstde
dc.subject.classificationTrennungsangstde
dc.subject.classificationEntstehungde
dc.subject.classificationPsychotherapiede
dc.subject.classificationKlassifikationde
dc.subject.classificationDiagnostikde
ubs.subject.ddc150
dc.subject.otherSchulangstde
dc.subject.otherTrennungsangstde
dc.subject.otherSystematische Desensibilisierungde
dc.subject.otherSymptomede
dc.subject.otherDifferentialdiagnostikde
dc.subject.otherÄtiologiede
dc.subject.otherLerntheoriede
dc.subject.otherVerhaltenstherapiede
dc.subject.otherSchool Phobiaen
dc.subject.otherSeparation Anxietyen
dc.subject.otherSystematic Desensitization Therapyen
dc.subject.otherSymptomsen
dc.subject.otherDifferential Diagnosisen
dc.subject.otherEtiologyen
dc.subject.otherLearning Theoryen
dc.titleFallstudie zur Behandlung einer Schulphobie unter Einsatz eines variierten Reizkonfrontationsverfahrensde
dc.typeAufsatz
ubs.publikation.typarticle
ubs.publikation.sourcePraxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie. - 45.1996, 2, S. 57-63
ubs.institutKeine Einrichtung
ubs.fakultaetPsychologie: Sonstiges
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
45.19962_3_38894.pdf_new.pdf1,41 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.