Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2209
Titel: Kommunikationsverhalten zwischen Eltern und ihren jugendlichen Kindern und der Zusammenhang mit Indikatoren des Selbstwertgefühls
Autor(en): Kreppner, Kurt
Erscheinungsdatum: 1996
Zusammenfassung: Formen der Kommunikation innerhalb der Familie gelten als relevante Kontextbedingungen für die Entwicklung der Kinder. Kulturelle Werte und Normen, Formate der Interpretation von Realität sowie Fertigkeiten zur Aufrechterhaltung des Zusammenlebens oder zur Realisierung eigener Wünsche werden im Rahmen innerfamilialer Kommunikation vermittelt. Während der Pubertät streben Kinder nach mehr Autonomie und einer neuen Identität, die Eltern-Kind Beziehungen müssen neu ausgehandelt werden. In einer Längsschnittstudie wurde untersucht, wieweit Zusammenhänge zwischen innerfamilialem Kommunikationsverhalten und unterschiedlichen Qualitäten des Selbstwertgefühls im Jugendalter bestehen. In 67 Familien mit einem jugendliechen Kind (11-12 Jahre alt bei Beginn der Studie) beurteilten die Kinder über einen Zeitraum von dreieinhalb Jahren im Abstand von jeweils sechs Monaten in acht Wellen die Qualität ihrer Beziehung mit den Eltern und gaben Einschätzungen verschiedenerAspekte ihres Selbstwertgefühls. Das Kommunikationsverhalten in der Familie wurde in der ersten, vierten, sechsten und achten Welle beobachtet. Auf der Seite der subjektiven Beurteilungen zeigte sich, daß die Kinder die Beziehungsqualität mit den Eltern und ihr Selbstwertgefühl sehr unterschiedlich einschätzen, so daß nach diesen Unterschieden Gruppen gebildet werden konnten. Die gefundenen Unterschiede erhielten sich innerhalb der Gruppen über die Zeit hinweg. Auf der Seite des kommunikativen Verhaltens in Eltern Kind Dyaden fanden sich einerseits Unterschiede von Kommunikationsformen zwischen den Gruppen, andererseits aber auch Unterschiede bezüglich der Variation von Kommunikationsformen innerhalb der verschiedenen Gruppen während des Untersuchungszeitraums. Die Ergebnisse werden unter der Perspektive unterschiedlicher Kommunikationserfahrungen der Jugendlichen in ihren Familien diskutiert. Dabei werden insbesondere die Differenzen in den Variationen von Eltern Kind Kommunikationen über die Zeit bei Jugendlichen mit höherer und mit niederer Einschätzung der Beziehungsqualität sowie des Selbstwertgefühls thematisiert.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2209
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
45.19963_4_8_38998.pdf_new.pdf3,56 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.