Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2250
Titel: Gruppenbilder der Adoleszenz - Erfahrungen mit Adoleszenz-Phänomenen aus der gruppenanalytischen Position
Autor(en): Rudnitzki, Gerhard
Erscheinungsdatum: 1996
Zusammenfassung: In Abgrenzung von Winnicotts Konzept des "Individuums als isolierte Einheit" wird das Foulkessche Konzept des Individuums als Knoten im Netzwerk skizziert und Gruppenanalyse in ihren Anwendungsmöglichkeiten bei dei kommunikativen Selbstfindung und -entwicklung dargestellt. Mit drei Beispielen (Gruppentherapie, Elterngruppe, Teamsupervision) wird gezeigt, an welchen "sozialen Orten" (Erdheim) die Findungs- und Entwicklungsprozesse sich abspielen können. Der Beitrag intendiert die Erweiterung des Adoleszenz Begriffs im Sinne der Loslösung des Bezugs zu bloß einer Lebensphase. Adoleszenz als Öffnung für die Notwendigkeit des stetigen Wandels zu verstehen, ist nach Meinung des Autors die angemessene Orientierung an der sozialen Realität unserer Dienstleistungsgesellschaft.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2250
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
45.199610_2_39404.pdf_new.pdf1,74 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.