Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2335
Titel: Psychologische Messung taktil-kinästhetischer Wahrnehmung im frühen Kindesalter
Autor(en): Kiese-Himmel, Christiane
Höch, Jasmin
Liebeck, Heinz
Erscheinungsdatum: 1998
Zusammenfassung: Das Wahrnehmungsmodell von Affolter (1987), das Modell der sensorischen Integration von Ayres (1979, 1984) wie auch die Entwicklungstheorie von Piaget (1973) betrachten sensomotorische Erfahrungen als Basis für die kognitive Entwicklung des Kindes. Der taktil-kinästhetischen Wahrnehmung wird dabei ein zentraler Stellenwert eingeräumt. Im deutschsprachigen Raum gibt es allerdings keinen standardisierten Test zur Messung des Entwicklungsstandes der taktil-kinästhetischen Wahrnehmung im frühen Kindesalter. Die zur Verfügung stehenden Subtests aus neuropsychologischen Untersuchungsreihen sind primär nicht für jüngere Kinder konzipiert und vermögen die Altersabhängigkeit taktil-kinästhetischer Wahrnehmungsleistungen nicht hinreichend genau abzubilden. Daher haben wir eine "Aufgabensammlung zur Prüfung taktil-kinästhetischer Wahrnehmungsleistungen" zusammengestellt und in Vorversuchen getestet. Die resultierende, vorläufige Testendform umfaßt sieben Funktionsbereiche: Berührungslokalisation, Druckempfindlichkeit, Zwei-Punkt-Diskrimination, Finger-Identifikation, Objektstereognosie, Stereognosie von Objektqualitäten und Graphästhesie. Mit ihr wurden 111 Kinder im Alter von 3;2 bis 6;5 Jahren in Kindergärten untersucht. Die Ergebnisse der Itemanalyse belegen, daß viele Aufgaben sich als zu leicht erwiesen. Dabei mißt der Test reliabel. Die testtheoretischen Mängel sollen durch eine Revision des Verfahrens behoben und einer neuerlichen Analyse unterzogen werden.
The perception theory of Affolter (1987), the theory of sensory integration of Ayres (1979, 1984) as well as the development theory of Piaget (1973) consider sensorimotor experiences as a basis for the child's cognitive development. Tactile-kinesthetic perception has hereby a central position. In the German-speaking psychology, no standardized tests exist to measure the developmental age of tactile-kinesthetic perception in early childhood. The subtests of neuropsychological batteries have not been primarily constructed for young children, therefore they may not portray the age dependence of tactile-kinesthetic perception exactly. That is why we have collected a pool of items, empirically based descriptors of tactile-kinesthetic behavior, to test this perceptual modality. Then we proved it in a series of pretests. The resulting preliminary developmental test contains 7 functions: Localization of touch, pressure sensibility, two-point-discrimination, finger identification, object stereognosis, stereognosis of object properties, and graphesthesia. It was administered to 111 children aged from 3;2 to 6;5 years in kindergarten. Data of the item analysis demonstrated that many items proved to be to easy. Nevertheless, the instrument is useful and measures reliably. The deficits of the experimental test version will now be corrected by a revision. We will start a detailled analysis again using the revised test.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2335
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
47.19984_1_40573.pdf_new.pdf480,59 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.