Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2400
Titel: Sachverständigen-Empfehlungen zur Einschränkung oder zum Ausschluß des Umgangsrechts
Sonstige Titel: Expert Advice Concerning the Limitation or Suspension of the Right of Visitation
Autor(en): Karle, Michael
Klosinski, Gunther
Erscheinungsdatum: 1999
Zusammenfassung: An der Abteilung Psychiatrie und Psychotherapie im Kindes- und Jugendalter mit Poliklinik der Universität Tübingen wurden in den Jahren 1991 bis 1994 insgesamt 439 Familienrechtsgutachten erstellt. Bei 83 Gutachten (18,9%) bezog sich die richterliche Fragestellung ausschließlich auf die Umgangsregelung, in 89 Fällen (20,3%) bezog sie sich auf Fragen des Sorge- und Umgangsrechts. In 39 von den 172 Gutachten (22,7%) fand sich die Empfehlung den Umgang für eine bestimmte Zeit auszuschließen; in 31 von den 172 Gutachten (18%) sollte der Umgang gemäß gutachterlicher Empfehlung eingeschränkt werden. Diskutiert werden die wesentlichen Kriterien, die zu den Empfehlungen geführt haben.
Between 1991 and 1994 the Department of Child and Adolescent Psychiatry and Psychotherapy of the University of Tübingen has drawn up 439 expert opinions in family court cases (child custody or visiting privileges). In 83 cases (18,9%) the judicial question exclusively refered to visitation, in 89 cases (20,3%) it refered to child custody and visitation. In 39 (22,7%) out of these 172 expert opinions the recommodation was to suspend the visits for a certain period; in 31 (18%) cases the expert adviced to restrict the visits. The main criteria, which led to the recommendations are discussed.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2400
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
48.19993_2_41330.pdf_new.pdf369,31 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.