Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2412
Titel: Zur Kovariation elterlicher Beurteilungen kindlicher Verhaltensmerkmale mit Entwicklungstest und Verhaltensbeobachtung
Sonstige Titel: Covariation of Parental Judgements of the Childs Behavior Characteristics with Development Test and Behavior Observation
Autor(en): Pauli-Pott, Ursula
Ries-Hahn, Anette
Kupfer, Jörg
Beckmann, Dieter
Erscheinungsdatum: 1999
Zusammenfassung: Ziel der Studie war eine Validierung eines deutschsprachigen, in Anlehnung an das Infant Behavior Questionnaire von Rothbart entwickelten Fragebogenverfahrens zur Erfassung frühkindlicher Temperamentmerkmale im Elternurteil. Es wurde der Frage nachgegangen, ob die Elternurteile hinsichtlich positiver Emotionalität, negativer Emotionalität/Irritierbarkeit, motorischer Aktivität und Beruhigbarkeit des Säuglings mit entsprechendem beobachtbarem Verhalten korrelieren. Darüber hinaus wurden Einflüsse elterlicher Merkmale auf die Urteile ermittelt. 31 erstgeborene, gesunde, vier Monate alte Säuglinge wurden in ihrer häuslichen Umgebung und im Videolabor unserer Institution beobachtet. Der Bayley Entwicklungstest (Mental Scale) wurde durchgeführt. Die Mütter bearbeiteten den Temperamentfragebogen sowie den Fragebogen zur Erfassung von Depressivität und Ängstlichkeit. Für die Skalen zur Erfassung positiver und negativer Emotionalität und motorischer Aktivität ergaben sich erwartungskonsistente signifikante Korrelationen mit beobachteten Verhaltensmerkmalen der Säuglinge. Unabhängig hiervon waren die mütterlichen Urteile hinsichtlich positiver und negativer Emotionalität des Säuglings mit der mütterlichen Depressionsneigung verbunden. Die beiden Skalen enthalten demnach voneinander unabhängige subjektive und objektive Komponenten.
The aim of the present study is the validation of a German questionnaire that was designed to assess "infant temperament" by parental jugdement. The questionnaire represents an adaptation of Rothbarts "Infant Behavior Questionnaire" (IBQ). It was studied whether the parental jugdements concerning positive emotionality, negative emotionality/irritabiIity, motor activity and soothability of the infant are correlated to corresponding observed child behavior. Furthermore we tried to determine influences of parental characteristics on their judgements. 31 first-born healthy 4 months old infants were observed in their home environment as well as in the video laboratory of our institute. The Bayley Scales of Infant Development (Mental Scale) were applied. The mothers filled in the Temperament Questionnaire and scales to assess maternal depression and anxiety. We yielded the expected significant correlations for the scales measuring positive and negative emotionality, and motor activity with the observed behavioral characteristics of the infants. Independent of these results the mothers judgements of their infants positive and negative emotionality was associated with maternal depression. We can therefore conclude that the two scales contain subjective and objective elements that are independent of each other.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2412
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
48.19995_1_41473.pdf_new.pdf386,65 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.