Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2430
Titel: Editorial
Erscheinungsdatum: 1999
Zusammenfassung: Im September 1996 fand in Göttingen der Kongreß des Arbeitskreises "Operationali- sierte Psychodynamische Diagnostik" (kurz OPD) statt. Die Tagung wurde von einer Gruppe deutscher Psychotherapeuten und Psychosomatiker ausgerichtet, die die Ent- wicklung einer operationalisierten Diagnostik vorstellten, die sich auf psychodynami- sche Konzepte stützt. Eine interessierte Gruppe von Kinder- und Jugendpsychiatern und Psychotherapeuten, die an deutschsprachigen Universitäten, Kliniken und ambu- lanten Institutionen tätig sind, gründete anläßlich dieses Kongresses die Arbeitsgruppe OPD-KJ, eine Initiative zur Entwicklung einer vergleichbaren operationalisierten psy- chodynamischen Diagnostik für psychogene Erkrankungen im Kindes- und Jugendal- ter. Als Sprecher der Arbeitsgruppe wurden Prof. Dr. Resch (Heidelberg), Prof. Dr. Bür- gin (Basel) und Prof. Dr. Schulte-Markwort (Hamburg) gewählt.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2430
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
48.19998_1_41773.pdf_new.pdf283,7 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.