Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2467
Titel: Interpersonale Beziehungsmuster in Familien mit einem bulimischen Mitglied - eine Interaktionsanalyse
Sonstige Titel: Interpersonal relationship-patterns in families with a bulimic patient – an interaction-analysis
Autor(en): Stasch, Michael
Reich, Günter
Erscheinungsdatum: 2000
Zusammenfassung: In der Untersuchung wurden basale Hypothesen über die Interaktion in Familien bulimi- scher Patientinnen überprüft. Dazu wurden Familiengespräche von 20 Inanspruchnah- me-Patientinnen einer Eßstörungs-Ambulanz mit einem mikroanalytischen Verfahren (Göttinger Familieninteraktions-Skalen) kodiert und ausgewertet. Die Geschwisterbezie- hungen wurden systematisch in die Untersuchung miteinbezogen. Die Elterndyade er- wies sich als signifikant konflikthafter als die übrigen intrafamiliären Dyaden. In der Be- ziehung zwischen Patientin und Eltern fand sich ein relativ stabiles Muster im Interaktionsverhalten. Die Beziehung zwischen Mutter und bulimischer Tochter zeigte sich als signifikant konflikthafter als die zwischen Vater und Tochter. Die Vater-Geschwi- ster-Dyade zeigte sich nicht als signifikant konflikthafter als die Vater-Patientin-Dyade. Insbesondere die Bedeutung der Geschwisterbeziehungen in der Familieninteraktion bu- limischer Patientinnen bedarf weiterer Klärung.
Basic hypotheses concerning the interaction in families of bulimic patients are tested. Family therapy sessions of 20 female patients of an outpatient therapy unit for eating-disorders were coded with a micro-analytic instrument (Göttinger Familieninteraktions-Skalen) and analy- sed. The siblings relationships were systematically included in the study. The parental dyad turned out to be significantly more conflictual than the other dyads were. In the relationship between the patient and the parents a relatively stable pattern of interactional behaviour was found. The relationship between mother and bulimic daughter was more conflictual than that between father and daughter. The father-sibling-dyad was not significantly more conflictual than the father-patient-dyad. Especially the impact of sibling relationships on the family in- teraction of bulimic patients needs further elucidation.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2467
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
49.20003_1_42142.pdf_new.pdf477,29 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.