Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2477
Titel: Es war einmal ein Scheidungskind - Das Umerzählen als pädagogisch-therapeutisches Mittel bei der Bewältigung von Trennungs- und Scheidungserfahrungen von jüngeren Schulkindern
Sonstige Titel: Once upon a time there was a child of divorce. The rearranged narrative as a ped-agogical and therapeutical means for younger pupils to deal with the experience ofseparation and divorce
Autor(en): Bünder, Peter
Erscheinungsdatum: 2000
Zusammenfassung: Die Arbeit stellt die Methode des "Umerzählens" als pädagogisch-therapeutisches Mit- tel in der Arbeit mit Trennungs- und Scheidungskindern im frühen Schulalter vor. Der Beitrag zeigt, daß die Methode für diese Kinder eine wertvolle Hilfe zur Bewältigung ihrer Trennungsängste und -probleme sein kann.
The author shows that a rearranged narrative as a pedagogical and therapeutic means to help younger pupils coming to terms with the experiences of separation and divorce. Examples given demonstrate that this method can be a valuable help for these children to cope with their anxiety.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2477
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
49.20004_3_42230.pdf_new.pdf324 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.