Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2601
Titel: Kinder und Familien im Zeitalter der Fortpflanzungstechnologie - neue Fragestellungen im Rahmen der kinderpsychiatrischen Arbeit
Sonstige Titel: Children and families in the age of assisted human reproduction – New challenges within the field of child psychiatry
Autor(en): Huck, Wolfried
Thorn, Petra
Erscheinungsdatum: 2002
Zusammenfassung: Die Zahl der nach reproduktionsmedizinischen Eingriffen gezeugten Kindern ist in den letzten Jahren stark gestiegen. Mit diesen medizinischen Eingriffen entstehen eine Reihe neuer Herausforderungen sowohl für die Familien als auch für psychosoziale Fachkräfte, die mit diesen Familien arbeiten. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Entwicklungen von Kinder und Familien nach In-vitro-Fertilisation, intrazytoplasmatischer Spermieninjektion und donogener Insemination. Die Bedeutung der spezifischen Familienzusammensetzung nach donogener Insemination wird ausführlich beschrieben. Zwei eigene Fallbeispiele verdeutlichen, daß bei diesen Familien auch kinderpsychiatrische und entwicklungspsychologische Fragestellungen entstehen können, die Wissen über die Besonderheiten dieser Familienbildung erfordern. Prospektiven Studien wird eine große Bedeutung zukommen, um die Qualität der Eltern-Kind-Beziehung im weiteren Entwicklungsverlauf und die psychischen Bewältigungsstrategien, insbesondere in Krisensituationen, beurteilen zu können.
In the last years the number of children born after assisted human reproduction has increased significantly. These technologies have created new challenges for the families as well as for the professionals involved. This article provides an overview of families after in-vitro-fertilisation, intracytoplasmatic sperm injection and donor insemination. The impact of the specific family composition after DI is described in detail. Two case histories indicate that these families may be confronted with psychiatric and child-development issues. Therefore it is helpful to understand the specific issues of these families. Prospective studies will play an important role in order to understand the quality of parent-child-relationship as well as psychological coping strategies, especially in times of crisis.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2601
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
51.20022_3_43522.pdf_new.pdf375,16 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.