Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2626
Titel: Frühprävention von externalisierenden Störungen - Grundprinzipien und elternzentrierte Ansätze zur Prävention von expansiven kindlichen Verhaltensstörungen
Sonstige Titel: Early prevention of conduct disorders – Basic principles and parent-based prevention trials of externalizing behavior disorders
Autor(en): Miller, Yvonne
Kuschel, Annett
Hahlweg, Kurt
Erscheinungsdatum: 2002
Zusammenfassung: Externalisierende Störungen können als ein Bereich angesehen werden, in dem sich präventive Maßnahmen aus verschiedenen Gründen anbieten. Zum einen sind einige bedeutsame Risikofaktoren bekannt, aufgrund derer eine gefährdete Population identifiziert werden kann. Zum anderen existieren deutliche Hinweise auf einen negativen Entwicklungsverlauf von Kindern mit frühen expansiven Verhaltensauffälligkeiten und drittens gibt es bereits wirksame Behandlungsverfahren, aus denen präventive Ansätze abgeleitet werden können. In diesem Artikel werden zunächst einige Befunde zu externalisierenden Störungen angeführt, aus denen sich die Notwendigkeit für Prävention ableiten läßt. Anschließend werden einige Grundprinzipien für präventive Maßnahmen und die zentralen inhaltlichen Elemente wirksamer Programme zur Prävention von externalisierenden Verhaltensauffälligkeiten dargestellt. Aus den zahlreichen elternzentrierten Programmen zur universellen, selektiven und indizierten Prävention werden vier vorwiegend verhaltenstherapeutisch orientierte Programme vorgestellt und diskutiert.
Conduct disorder is an area of mental disorder, in which prevention seems to be advisable for different reasons. First, relevant factors that help identifying a population at risk are wellknown. Second, a number of research efforts showed negative developmental trajectories for children with early conduct disorder, and third, we have effective treatment programs that facilitate deriving prevention strategies. This paper first describes results which clarify the need for prevention. Then basic principles and contents of effective prevention programs for conduct disorder are described. Finally, four behaviorally oriented examples from the numerous existing universal, selected and indicated prevention programs are illustrated and discussed.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2626
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
51.20026_3_43792.pdf_new.pdf342,47 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.