Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/267
Titel: Vertrauen in Internetangebote. Eine empirische Untersuchung zum Einfluss von Glaubwürdigkeitsindikatoren bei der Nutzung von Online-Therapie- und Online-Beratungsangeboten
Autor(en): Dzeyk, Waldemar
Erscheinungsdatum: 2005
Zusammenfassung: Angesichts der Risiken, die mit der Nutzung von Online-Informationen verbunden sind, besitzen Fragen der Glaubwürdigkeit und des Vertrauens eine wichtige Orientierungsfunktion für die Selektion und Bewertung von Informationen im Internet. Für den Bereich gesundheitsrelevanter Online-Angebote ist bisher noch wenig darüber bekannt, welche Rolle medienseitige Merkmale für die Zuschreibung von Glaubwürdigkeit und die Entwicklung von Vertrauen in Online-Therapieangebote oder Online-Beratungsangebote spielen. Ebenso ist dass Wissen um den Einfluss rezipientenseitiger Merkmale sowie deren Interaktion mit den Medienmerkmalen bei der Zuschreibung von Glaubwürdigkeit im Kontext des Internets noch weitgehend unerforscht. Den Teilnehmer/innen eines Online-Experiments (N = 532) wurde das Angebot eines simulierten Online-Therapie bzw. Online-Beratungsangebots präsentiert. Dabei wurden verschiedene Glaubwürdigkeitsmerkmale der einzelnen Webseiten variiert: 1. Porträtfoto des Therapeuten, 2. Qualifikation des Therapeuten, 3. orthografische Korrektheit, 4. Ausführlichkeit der Informationen zur Datensicherheit und zum Datenschutz und 5. die Vollständigkeit der Kontaktadresse. Als abhängige Variable wurde die Einschätzung der Glaubwürdigkeit der dargebotenen Seiten erhoben (Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz als Kernkomponenten des Glaubwürdigkeitskonstrukts). Zusätzlich wurden mittels eines Online-Fragebogens verschiedene Rezipientenvariablen erfasst. Für die Indikatoren "Qualifikation des Therapeuten", "Datensicherheit und Datenschutz" und für die "Kontaktadresse" konnten signifikante Haupteffekte für die Beurteilung der Glaubwürdigkeit gesichert werden. Hier war es jeweils so, dass den eher glaubwürdigen Varianten sowohl eine höhere Vertrauenswürdigkeit als auch eine höhere Kompetenz zugeschrieben wurde. Für die Rezipientenvariablen zeigten sich vor allem bei den Variablen "Interesse am Thema" und "Vertrauen in die Zuverlässigkeit anderer" signifikante Effekte. Die Ergebnisse des Fragebogenteils deuten darauf hin, dass Nutzer/innen von Online-Therapien bzw. Online-Beratungen eine größere Affinität zum Medium Internet aufweisen. Sie nutzen das Internet intensiver und vertrauen den Informationen mehr als Personen ohne Online-Therapieerfahrung.
In light of the risks associated with the use of online information, the issues of credibility and trust have an important orientation function for the selection and judgment of information on the internet. Regarding the domain of health-related online offers, however, so far little is known about the role of media characteristics for the attribution of credibility and the development of trust in online therapy or counseling services. Likewise, in the realm of the internet, the influence of recipient characteristics, as well as their interaction with media characteristics, on the attribution of credibility is mostly unexplored. Participants of an online-experiment (N = 532) were presented with a simulated offer of an online therapy or counseling service. Several credibility markers were manipulated on each website: 1. a portrait photograph of the therapist, 2. the therapist's qualification, 3. orthographic accuracy, 4. details regarding information on data security and data privacy, and 5. completeness of the contact address. The dependent variable was the credibility rating of the presented websites (trustworthiness and competence as core components of the credibility construct). Additionally, an online questionnaire was used to assess several recipient variables. Significant main effects were revealed for "therapist's qualification", "data security and data privacy", and "contact address" as markers of the websites' credibility. In every case, higher trustworthiness as well as higher competence were ascribed to the more credible versions. For the recipients, the variables "interest in the topic" and "confidence in others' reliability" yielded significant effects. The results of the survey suggest that users of online therapy and online counseling services show a greater affinity for the internet. They use the internet more intensely and trust the information more than subjects without on-line therapy experience.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/267
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
Vertrauen_in_Intenetangebote_W_Dzeyk_2005.pdf6,75 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.