Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2709
Titel: Frühe, wiederholte Traumatisierung, Bindungsdesorganisation und Entwicklungspsychopathologie - Ausgewählte Befunde und klinische Optionen
Sonstige Titel: Early, repeated traumatization, attachment disorganization and developmental psychopathology – Selected findings and clinical options
Autor(en): Naumann-Lenzen, Michael
Erscheinungsdatum: 2003
Zusammenfassung: Innerhalb der modernen Psychoanalyse hat der selbstpsychologische Paradigmenwechsel entscheidend dazu beigetragen, dass Befunde anderer Humanwissenschaften rezipiert wurden und es darüber zu einer Lösung der Psychoanalyse aus ihrer Splendid Isolation kommt. Die hier vorgestellten, ausgewählten Befunde aus der Bindungs- und neurologisch orientierten Traumaforschung sollen den Zusammenhang von frühkindlicher Bindungs-Desorganisation, einsetzenden dissoziativen Störungen und andauernder, graduell unterschiedlicher Traumatisierung beleuchten. Im Anschluss daran werden Behandlungsoptionen unter dem Gesichtspunkt von Verfahrenskombination im Rahmen tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie erörtert (EMDR, Hypnotherapie). Schlagwörter: Traumatisierung - Bindungsdesorganisation - Dissoziation - Entwicklungspsychopathologie - Psychotherapie
Self-Psychology, as a segment of contemporary psychoanalysis, can claim merit as to having included the vastly accrued body of knowledge of pertinent fields of the human sciences into their clinical reasoning. This, in turn, has set forth a rebound effect which eventually has contributed to Psychoanalysis' still ongoing exodus from its long-lasting "splendid isolation". By presenting selected findings pertaining to attachment- and neuroscientific trauma-research, the author aims at hypothesizing with reference to the interface of early ontogenic attachment disorganization, onset of dissociative disorders and graded traumatic impact. Finally, in considering clinical relevance of the data, the author opts for composite strategics i.e. measures embedded in an overall psychodynamic treatment stance inclusive of occasional employ of EMDR and hypnotherapeutic interventions. Keywords: traumatization - attachment disorganization - dissociation - developmental psychopathology - treatment
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2709
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
52.20038_5_44627.pdf_new.pdf412,42 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.