Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/273
Titel: Schuld als Schicksal? Zur Psychologie des Erlebens moralischer Verantwortung.
Autor(en): Montada, Leo
Erscheinungsdatum: 1978
Serie/Report Nr.: Berichte aus der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral"; 001
Zusammenfassung: Die Psychologie hat bislang der empirischen Analyse des Erlebens und der Zuschreibung von Schuld nicht gerade viel Aufmerksamkeit gewidmet. Dementsprechend ist die Versuchung groß, das eigene Nachdenken über den Gegenstand als Psychologie auszugeben. Ich will aber der Versuchung widerstehen und die Distanz zu empirisch Gesichertem nicht zu groß werden lassen, ohne dies aber im Einzelnen durch Untersuchungsdetails, Graphiken und Matrizen zu dokumentieren.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/273
Enthalten in den Sammlungen:Berichte der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral"
PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
beri001.pdf77,85 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.