Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/277
Titel: Verantwortlichkeit und Handeln.
Autor(en): Dalbert, Claudia
Erscheinungsdatum: 1980
Serie/Report Nr.: Berichte aus der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral"; 005
Zusammenfassung: Die Auseinandersetzung mit dem Konzept Verantwortung und damit verwandter Fragen ist in der Psychologie weitgehend vernachlässigt worden. Forschungsgegenstand der Psychologie sind vor allem Fragen der Verantwortlichkeitsattribution (FINCHAM & JASPARS 1979), nicht jedoch der Verantwortlichkeitsübernahme: Wie beurteilt der Handelnde selbst seine Verantwortlichkeit? Oder spezieller: In welchen Situationen fühlt sich eine Person verantwortlich? Unter welchen Umständen handelt sie verantwortlich? Wie ist Verantwortlichkeitsübernahme psychologisch zu konzeptualisieren? Welchen Stellenwert hat ein solches Konzept in einer übergeordneten Theorie zur Erklärung sozialen Handelns? Hier wird Verantwortung in unterschiedlicher Fassung als mediierende Variable auf dem Weg von einer Situation zum Hilfehandeln betrachtet. Hauptsächlich drei Konzepte finden sich in diesem Bereich: - die Hypothese der Diffusion der Verantwortung, - die Norm sozialer Verantwortung, - die Tendenz zur Verantwortlichkeitsabwehr. Im folgenden soll an einige Überlegungen aus den genannten Forschungsbereichen erinnert, davon ausgehend eine handlungstheoretische Konzeptualisierung des Konstruktes vorgestellt und eine erste Operationalisierung vorgeschlagen werden.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/277
Enthalten in den Sammlungen:Berichte der Arbeitsgruppe "Verantwortung, Gerechtigkeit, Moral"
PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
beri005.pdf193,31 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.