Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2822
Titel: Suizidale Krisen im Kindes- und Jugendalter
Sonstige Titel: Suicidal crises in children and adolescents
Autor(en): Schnell, Monika
Erscheinungsdatum: 2005
Zusammenfassung: Suizidale Entwicklungen im Kindes- und Jugendalter müssen immer vor dem Hintergrund der Entwicklungskrise verstanden werden. In der destruktiven Entwicklung kann sich ein zugespitzter Entwicklungskonflikt ausdrücken, der möglicherweise verbunden ist mit einer verborgenen pathologischen Dynamik im Familiensystem. Sie kann Ausdruck einer früh geschädigten Persönlichkeitsstruktur sein, bei der die Anpassungsprozesse im Rahmen der Entwicklung nicht mehr gelingen. Im Jugendalter ist die destruktive Entwicklung immer vor dem Hintergrund der phasenspezifischen Pubertäts- und Adoleszenzkrise zu verstehen. Dieses Verständnis bildet die Basis, um die suizidale Dynamik des Einzelnen, aber auch des Familiensystems verständlich werden zu lassen. Zur Einschätzung der suizidalen Gefährdung muss die Konfliktebene, die Strukturebene und die Beziehungsebene erfasst werden. Schlagwörter: Suizidgefährdung - Jugendliche - Adoleszenz - Krise
Suicidal developments in childhood and youth must always be understood against the background of the development crisis. Destructive development can be the expression of a development conflict that has come to a head and is possibly connected with a hidden pathological dynamic in the family system. It can be the expression of a personality structure that has been damaged early on, in which the adaptation processes can no longer succeed in the framework of development. In youth, destructive development is always to be interpreted against the background of the phase-specific crises of puberty and adolescence. This understanding forms the basis for making not only the suicidal dynamic of the individual understandable, but also that of the family system. In order to evaluate the risk of suicide, the conflict levels, structural levels and relationship levels must be understood. Key words: risk of suicide - young people - adolescence - crisis
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2822
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
54.20056_3_45758.pdf_new.pdf301,05 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.