Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2840
Titel: Liebe, Neugier, Spiel - Wie kommt das Neue in die Welt? Systemische und neurobiologische Betrachtungen
Autor(en): Schwing, Rainer
Erscheinungsdatum: 2011
Zusammenfassung: Wie für viele andere, so hat Gerald Hüther auch für mich das Tor zu den Neurowissenschat en aufgestoßen, Neugier und Faszination ob der vielen Entdeckungen und Entwicklungen geweckt. Einige seiner Bücher (Hüther, 1998, 2001b, 2004) haben eigene Bilder aktiviert: Vor und im Studium arbeitete ich viele Jahre im Straßenbau. Vom Vermessungswesen über die Erdarbeiten bis zur Teerkolonne hatte ich einige Stufen des Straßenbaus kennen gelernt. Mich faszinierte, wie eine neue Straße entstand: Ich erinnere mich an das Durchstreifen recht unwegbarer Waldstücke beim Ausmessen der Straßenführung, die ersten groben Erdbewegungen, das Herausschälen einer Fahrbahn bis zur Erstellung einer millimetergenauen Asphaltdecke. Und dann l oss der Verkehr, anders als jemals in den Jahren zuvor. Und wenn die neue Streckenführung viel Verkehr anlockte, wurde sie in der Folgezeit ausgebaut.
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2840
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
12_Bonney_Kapitel_Schwing_ebook.pdf3,1 MBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.