Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2845
Langanzeige der Metadaten
DC ElementWertSprache
dc.contributor.authorDally, Andreas
dc.date.accessioned2013-04-25
dc.date.accessioned2015-12-01T10:34:13Z-
dc.date.available2013-04-25
dc.date.available2015-12-01T10:34:13Z-
dc.date.issued2009
dc.identifier.otherurn:nbn:de:bsz:291-psydok-46232-
dc.identifier.urihttp://hdl.handle.net/20.500.11780/2845-
dc.description.abstractDie ich-psychologische Theorie der Sucht hat herausgearbeitet, dass viele süchtige Menschen unter strukturellen Einschränkungen leiden. Es fällt ihnen schwer, ihre Affekte differenziert wahrzunehmen, und sie sind in der Realitätsprüfung, der Urteilsbildung, der Affekt- und Impulskontrolle, der Frustrationstoleranz und im Vermögen, die Wirkung eigenen Verhaltens auf andere zu antizipieren, teilweise deutlich eingeschränkt. Khantzian hat in seinen Arbeiten gezeigt, dass sie auch unter Störungen der Selbstfürsorge leiden, die nicht nur das süchtige Verhalten begleiten, sondern auch für viele Probleme im Alltag verantwortlich sind. Seine Überlegungen zur Selbstfürsorge, zur Selbst- und Beziehungsregulation werden dargestellt. Dabei spielt auch seine Selbstmedikationshypothese sowohl für die Theorie als auch für die Therapie eine große Rolle. Abschließend werden daraus die Konsequenzen für die Behandlung süchtiger Menschen aufgezeigt.de
dc.language.isode
dc.rightspubl-ohne-podde
dc.rights.urihttp://psydok.sulb.uni-saarland.de/doku/lic_ohne_pod.phpde
dc.subject.classificationStoffungebundene Suchtde
dc.subject.classificationPsychologische Diagnostikde
dc.subject.classificationPsychoanalysede
dc.subject.classificationSelbst-Psychologiede
dc.subject.classificationObjektbeziehungde
dc.subject.classificationPsychopathologiede
dc.subject.classificationÄtiologiede
ubs.subject.ddc150
dc.subject.otherSuchtde
dc.subject.otherPsychodynamikde
dc.subject.otherPsychoanalytische Theoriede
dc.subject.otherSelbst-Psychologiede
dc.subject.otherObjektbeziehungende
dc.subject.otherPsychopathologiede
dc.subject.otherÄtiologiede
dc.subject.otherAddictionen
dc.subject.otherPsychodynamicsen
dc.subject.otherPsychoanalytic Theoryen
dc.subject.otherSelf Psychologyen
dc.subject.otherObject Relationsen
dc.subject.otherPsychopathologyen
dc.subject.otherEtiologyen
dc.titleStörung der Selbstfürsorge und süchtiges Verhaltende
dc.typeInBuch (Kapitel / Teil einer Monographie)
ubs.publikation.typbookPart
ubs.publikation.sourceBilitza, Klaus W. (Hg.): Psychodynamik der Sucht Psychoanalytische Beiträge zur Theorie. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2009 S. 113-127
ubs.bemerkung.externDas ganze Buch erhalten Sie <a rel='nofollow' title='Online-Bestellung aufgeben' href='http://buchhandel.bvdep.com/TitelSuche.asp?Func=Search&Caller=vlbPublic&isbn=978-3-525-49121-8'>bei Ihrem Buchhändler</a>
ubs.institutKeine Einrichtung
ubs.fakultaetPsychologie: Sonstiges
Enthalten in den Sammlungen:PsyDok

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
17_Bilitza_Kapitel_Dally_ebook.pdf307,29 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.