Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2867
Titel: Herausforderung Familie: Bedingungen adäquater Beratung
Sonstige Titel: Family as challenge: Contexts of adequate counselling
Autor(en): Buchholz, Michael B.
Erscheinungsdatum: 2005
Zusammenfassung: Das familiäre Standardmodell - zwei Erwachsene verschiedenen Geschlechts mit zwei Kindern verschiedenen Geschlechts - hat längst Konkurrenzen bekommen. Neben diesem soziologischen Kontext konzentriert sich der Aufsatz auf die inneren Kontexte der familientherapeutischen Gesprächssituation und hebt hier insbesondere die Prozessphantasien hervor. Weiter wird auf die Rolle der Metapher hingewiesen, für die sich zu sensibilisieren eine Voraussetzung guter therapeutischer Gesprächsführung wird. Hinweise, wie mit Metaphern in Familien gearbeitet werden kann, werden gegeben. Drei ausführliche Transkripte familientherapeutischer Sitzungen werden präsentiert. Schlagwörter: Familientherapie - Gesprächsführung - Kontext - Prozessphantasie - Metapher
We live in a world of competing family models of which the standard model - two adults of different sex with two children of different sex - is only one among many others. Besides this sociocultural context this article focusses on the inner contexts of familytherapeutic dialogues. Processphantasies and the role of metaphor are underlined. This articles gives clinical advice how to carefully listen to the use of metaphors by family members and how to deal with them. Three extended transkripts of family sessions are presented. Key words: family therapy - therapeutic dialogue - context - processphantasy - metaphor
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2867
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
54.20058_3_45902.pdf_new.pdf322,21 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.