Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2881
Titel: Familiensysteme heute - Entwicklungen, Probleme und Möglichkeiten
Sonstige Titel: Contemporary family systems – Developments, problems, and possibilities
Autor(en): Reich, Günter
Erscheinungsdatum: 2005
Zusammenfassung: Der Beitrag gibt einen Überblick über die derzeitigen Formen familiären Zusammenlebens und deren Entwicklung. Die These von der Pluralisierung der Familienformen als historisch neuem Phänomen wird einer kritischen Sichtung unterzogen. Dabei wird die Beziehung zwischen Familienleben und Arbeitswelt besonders untersucht. Hier ist es in den letzten beiden Jahrzehnten zu einer zunehmenden Abkehr vom so genannten "fordistischen Modell" der Familie gekommen. Die Entwicklung scheint u. a. aufgrund der veränderten Lebenserwartung und Bevölkerungsstruktur hin zur "multilokalen Mehrgenerationenfamilie" zu gehen. Gleichzeitig werden die Grenzen zwischen Familie und Arbeitswelt durchlässiger. Ob die Stabilität von Beschäftigungsverhältnissen ab- und die Mobilität von Arbeitnehmern in großem Maßstab zunimmt, wird kontrovers diskutiert. Problematisch sind die Vereinbarkeit von Flexibilitätsanforderungen mit der notwendigen Sicherheit für die Kinder sowie die Folgen von Arbeitslosigkeit für die Gestaltung des Familienlebens. Schlagwörter: Familientypen - Arbeitswelt - Altersstruktur - "fordistische Familie" - Mehrgenerationenfamilie
Contemporary forms of family life and their development are described. The thesis of the pluralism of family types as a historical new phenomenon is critically reviewed, with special consideration of the relationship between family life and working world. An increasing move away from the "fordistic model" of family life took place during the last two decades towards the "multilocal multigenerational family". This development is, among others, due to the increased life expectancy and the change in the population structure. Simultaneous to this the boundaries between family and working world become more permeable. If the stability of employments decreases and the mobility of employees increases in a large scale, is discussed controversely. For an increasing number of families it becomes more and more difficult to make flexibility at work compatible with security for the children or to cope with the consequences of unemployment. Key words: pluralism of family types - working world - age structure - "fordistic family" - multigenerational family
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2881
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
54.200510_2_46026.pdf_new.pdf382,67 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.