Bitte benutzen Sie diese Kennung, um auf die Ressource zu verweisen: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2891
Titel: Lebensqualität und chronische Krankheit: die Perspektive von Kindern und Jugendlichen in der Rehabilitation
Sonstige Titel: Quality of life and chronic conditions: The perspective of children and adolescents in rehabilitation
Autor(en): Bullinger, Monika
Ravens-Sieberer, Ulrike
Erscheinungsdatum: 2006
Zusammenfassung: Gesundheitsbezogene Lebensqualität ist ein relevantes Kriterium zur Erfassung von Wohlbefinden und Funktionsfähigkeit bei chronisch kranken Kindern und Jugendlichen. In der vorliegenden Studie wurde die Lebensqualität von Kinder und Jugendlichen aus 7 Rehabilitationskliniken mit der Diagnose Asthma, atopische Dermatitis oder Adipositas (N = 1020, 8 - 17 Jahre) mit Hilfe des Lebensqualitätsfragebogens (KINDL-R) erfasst. Hinzu kamen psychosoziale und klinische Charakteristika vor und nach einem stationären Rehabilitationsaufenthalt sowie katamnestisch bis zu einem Jahr nach der Rehabilitation. Es zeigten sich geschlechts-, alters- und diagnosespezifische Einschränkungen der Lebensqualität aus Sicht der Kinder. Im Zeitverlauf steigerte sich besonders die Lebensqualität der Kinder mit Adipositas, speziell höheren Schweregrades. Psychosoziale Prädiktoren der Lebensqualität nach einem Jahr waren Krankheitsbewältigung, familiärer Zusammenhalt und Stresserleben. Die Studie zeigt, dass die Lebensqualität von chronisch kranken Kindern und Jugendlichen erfassbar ist und dass diese Kinder von rehabilitativen Maßnahmen profitieren. Um die Bedeutung von Lebensqualität in Prävention und Rehabilitation chronischer Krankheiten zu beurteilen, sind weitere Studien nötig. Schlagwörter: chronische Krankheit - gesundheitsbezogene Lebensqualität - KINDL-R-Fragebogen - Kinder und Jugendliche
Health related quality of life (QoL) is a relevant criterion to understand well-being and function in children with chronic health conditions. Approaches to assessing quality of life are presented, based on a revision of the German KINDL questionnaire in the course of rehabilitation in three groups of chronically ill children (with diagnosis of asthma, atopic dermatitis or obesity), aged 8 to 17 years. Psychosocial and sociodemographic characteristics prior to, at the end and 12 months after rehabilitation were also assessed. At baseline, gender-, age- and diagnosis-specific impairments in QoL were found. Over time children improved, most clearly in children with obesity. Psychosocial predictors of QoL one year after rehabilitation were identified. The study shows that QoL assessment in children with chronic conditions is feasible and that children profit from rehabilitation programs. To further assess the QoL benefit in paediatric rehabilitation more studies are needed. Key words: health-related quality of life - chronic conditions - KINDL-R-Questionnaire - children and adolescents - rehabilitation
URI: http://hdl.handle.net/20.500.11780/2891
ISSN: 0032-7034
Enthalten in den Sammlungen:Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie

Dateien zu dieser Ressource:
Datei Beschreibung GrößeFormat 
55.20061_3_46389.pdf_new.pdf400,55 kBAdobe PDFÖffnen/Anzeigen


Alle Ressourcen in diesem Repository sind urheberrechtlich geschützt.